Nach oben

Energiearbeit

Hellseherin Ocean: Energiearbeit


Energiearbeit: Foto: © sun ok / shutterstock / #1363317248
Foto: © sun ok / shutterstock / #1363317248

Kanalisierung der Energie

Energiearbeit zielt darauf ab, die natürliche Energie, die in unserem Körper fließt, wieder auszubalancieren, wenn sie aus dem Gleichgewicht geraten ist. Die Energie kann kanalisiert und manipuliert werden, damit sie wieder richtig fließen kann. Zunehmend werden dazu Praktiken wie Reiki, Akupunktur, Qi-Gong, Verwendung von Kristallen oder Klangbädern verwendet.

Lebensenergie oder Qi

Das Konzept des Qi oder der Lebensenergie, die das ganze Universum durchdringt, findet sich in allen orientalischen Kulturen (Qi auf Chinesisch, Ci auf Koreanisch, Ki auf Japanisch), hat aber Analogien und Vergleiche in allen alten Kulturen.

Für die Hindus ist es das Prana, für die alten Griechen das Pneuma, bei den Indianern ist es Wakan, bei den Azteken und anderen präkolumbianischen Völkern ist es Echécatl. Es ist erstaunlich, dass Völker zu demselben Konzept des „lebendigen Atmens“ kamen, obwohl sie in vielen Fällen keinen Kontakt zueinander hatten.

Qi zirkuliert in einem Netzwerk von Meridianen im ganzen Körper. Ungleichgewichte dieses Flusses der Lebensenergie werden durch Blockaden erzeugt, die sich negativ auf das körperliche und geistige Wohlbefinden auswirken.

Die Grundlage der Energiearbeit ist das Entfernen dieser Blockaden im energetischen Feld unseres Körpers. Durch Praktiken wie Yoga, Meditation, Qi Gong, Reiki und Akupunktur können wir den Qi-Fluss entlang unserer Meridiane erhöhen und so Blockaden wieder lösen.

Energiearbeit durch Qi-Gong

Das Wort Qi-Gong besteht aus zwei Wörtern- Qi, was Atem oder Energie bedeutet und Gong, das Arbeit, Beherrschung oder das angestrebte Ziel bezeichnet.

Nach chinesischer Auffassung wirkt die Praxis auf drei Ebenen, physisch, energetisch und geistig.

Qi-Gong besteht aus Körperhaltungen, weiten und langsamen Bewegungen, Atemübungen und gleichzeitiger Konzentration des Geistes. Das Ziel ist, die Energie (Qi) harmonisch im Körper zirkulieren zu lassen und zu stärken.

Das Ausführen der langsamen und sich wiederholenden Bewegungen mit gleichzeitigen Atemübungen führt zur Entspannung. So können Sie in einen Zustand der Gelassenheit und des Wohlbefindens eintauchen. Diese tiefe Inspiration hilft dabei, negative Energien loszuwerden und Stress zu reduzieren. Die Lebensenergie kann wieder besser fließen und Blockaden können sich lösen.

Wenn Sie sich ausgelaugt und ohne Energie fühlen, ist das Üben von Qi-Gong ein guter Weg, schnell eine Verbesserung dieses Zustands zu erlangen. Dies gilt vor allen Dingen bei Stress, Folgen von längerer Inaktivität oder bei zu vielen Sorgen.

Energiearbeit durch Reiki

Die Praxis von Reiki beinhaltet eine Energieübertragung vom Reiki-Praktizierenden auf den Empfänger. Es zielt darauf ab, die Lebensenergie, die durch die Chakren im Körper laufen, in die richtige Richtung zu leiten und ein Gleichgewicht der Energie wiederherzustellen.

Der Reiki-Praktizierende kanalisiert die Energie und greift in die Stagnationen der Lebensenergie ein, um Energieblockaden aufzulösen. Dabei werden die Hände über den Körper des Empfängers in einer festgelegten Reihenfolge von Positionen über den Körper gehalten. Durch Körperscanning oder Aurascanning kann der Praktizierende die Ungleichgewichte erkennen und diese beseitigen.

Energiearbeit durch Yoga

Es ist eine tausendjährige Disziplin, eine der umfassendsten für das Wohlbefinden von Körper und Geist. Durch Yoga-Praktiken können wir unsere Lebensenergie wieder aufladen und dabei Stress abbauen. Die Wirksamkeit wird mittlerweile auch von der wissenschaftlichen Welt anerkannt.

Prana ist ein Sanskrit-Begriff, der eine sehr enge Verbindung zu ganzheitlichen Disziplinen wie Yoga und Qi Gong hat. In anderen Traditionen wird es auch Ki oder Qi genannt .

Für die yogische Tradition ist Prana die universelle Energie, das Lebensprinzip, das in verschiedenen Formen Licht, Wärme und alle Existenzformen auf dem Planeten ermöglicht.

Yoga bietet einen bewussten Zugang zu der Lebensenergie. Durch Techniken kann erlernt werden, diese zu regulieren und auszugleichen.

Mittlerweile gibt es viele Yoga-Schulen oder Angebote im Internet, um verschiedene Yoga-Arten zu erlernen.

Energiearbeit durch Akupunktur

Akupunktur und das Wissen um Akupunkturpunkte sind Teil einer alten chinesischen Tradition. Nur gut ausgebildete und erfahrene Personen sind in der Lage, die Technik richtig anzuwenden.

Das Grundprinzip der Akupunktur besagt, dass das Wohlbefinden des Menschen negativ gestört wird, wenn der Energiefluss des Körpers blockiert ist. Diese Energie (Qi oder Prana) fließt durch 14 Punkte entlang des Körpers, die sogenannten Meridiane. Durch sanftes Eindrehen der Akupunkturnadeln in die Haut werden die elektrischen Impulse verändert und die Energie kann wieder richtig fließen. So wird das Wohlbefinden wieder hergestellt.

Akupunkturpunkte sind die Orte, an denen das innere Qi an die Oberfläche transportiert wird. Diese Punkte werden durch die Akupunktur oder auch Akupressur stimuliert, damit die Energie wieder richtig fließen kann.

Es gibt viele Arten von Energiearbeit, die alle darauf abzielen, stagnierte Energien wieder in Schwung zu bringen, Blockaden zu lösen oder negative Schwingungen in positive umzuwandeln. Dadurch schaffen wir einen ausgeglichenen Energiefluss, erhöhen unsere Schwingungen und erleichtern letztendlich unser persönliches Wachstum.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Hellseherin Ocean

Hellseherin Ocean

Ich bin ein erfahrene Hellseherin und blicke für Sie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Hier mehr über Ocean erfahren


Hotlines
0900 515 24410
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
0900 310 2051
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 321 721
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 81
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch